"Eine solche leichte Zerrissenheit"

 

Bilder der Ausstellung im Stadttheater Fürth, 10. Mai bis 5. Juli 2015


Artikel in den Fürhter Nachrichten vom 25.5.2015


Wenn ich male und gerade nicht weiterkomme, oder warte, dass die Farben trocknen, beschäftige ich mich seit einem guten Jahr mit der Komposition von Musikstücken. Da ich (fast) keine theoretische Ahnung von Musik habe, gehe ich nur nach meinem persönlichen Klang-Empfinden und suche so lange im Midi-Editor, bis ich den richtigen Ton gefunden habe. Bei diesem Ton-Tetris entstehen Musikstücke, die mehr oder weniger mit bestimmten Gemälden zusammenhängen.

Verbunden mit der Ausstellung "Eine solche leichte Zerrissenheit" veröffentliche ich diese Musikstücke. Zwei habe ich mühsam im letzten Jahr selber gelernt und eines hat Anja Schaller für mich im ROONY ROAD RECORDING STUDIO aufgenommen, die anderen sind MIDI-Versionen. Falls jemand Lust verspürt, eines dieser Lieder zu lernen und mir einzuspielen, würde ich mich sehr freuen!

König Tod feiert Krieg
König Tod feiert Krieg

101


König Tod feiert Krieg

160x100cm, oil and acryl on canvas, 2014

 

Der Anlass für dieses Gemälde waren die eskalierenden Proteste in Kiew während des Euromaidan. Das parallel dazu entstandene Musikstück:


red and blue
red and blue

102

 

red and blue

160x100cm, mixed media on canvas, 2015 #

 

Die Midi-Version von "red and blue" könnt ihr euch hier anhören:

 

 


wisdom
wisdom

103

 

wisdom

140x80cm, mixed media on canvas, 2015

 

 

 

 



zwei B
zwei B

104

 

zwei B

75x75cm, mixed media on canvas, 2015

 

 

Dieses Bild habe ich bei einer Bandprobe von Ralf Bauer´s 2B angefangen zu malen, daher mein Musiktipp dazu:


https://soundcloud.com/2b-orchester


bluebird
bluebird

105

 

bluebird

90x90cm, mixed media on canvas, 2015

 

 

 

 



eine solche leichte Zerrissenheit
eine solche leichte Zerrissenheit

106

 

eine solche leichte Zerrissenheit

90x90cm, oil and acryl on canvas, 2015

 

 

 

 



drei
drei

107


drei

220x90cm, oil and acryl on canvas, 2015

 

Zu "drei" gibt es auch einen Film, den ihr hier findet: https://vimeo.com/122133518


der Wille ist ein Berg
der Wille ist ein Berg

108

 

der Wille ist ein Berg

140x80cm, oil crayon and acryl on canvas, 2015

 

das musikalische Zwillingskunstwerk ist "Wave", eines der Musikstücke, das ich selber im Roony Road Recording Studio eingespielt habe (leider nicht ganz fehlerfrei... ;-)


my inner shark is asleep but dreaming
my inner shark is asleep but dreaming

109

 

my inner shark is asleep but dreaming

140x80cm, oil crayon and acryl on canvas, 2015 #

 

und hier könnt ihr euch "der träumende Hai" angehören - gespielt von der Fürther Violinisten Anja Schaller, die auch ein excellente Pianistin ist:


18 Spatzen
18 Spatzen

110

 

18 Spatzen

160x100cm, mixed media on canvas, 2015

 

das Musikstück dazu:


retry
retry

112

 

retry

185x120cm, mixed media on canvas, 2015


und hier das zweite Lied, dass ich im Roony Road Recording Studio eingespielt habe:

 


Blumen des Zorns
Blumen des Zorns

113


Blumen des Zorns

195x100cm, mixed media on canvas, 2015

 

in diesem Fall ist das Bild eher die Blume und das Lied der Zorn, aber hört selbst:

 


lets play hide and seek in paradise
lets play hide and seek in paradise

114

 

lets play hide and seek in paradise

185x140cm, mixed media on canvas, 2015

 

das dazu gehörige Lied habe ich Rayka Wehner gewidmet, die mich auf einem Konzert des Metropolorchesters sehr begeistert hat.

aktuell noch als MIDI-Version, der E-Piano-Sound soll die Stimme darstellen: